jetzt erschienen „Zu viele Aufgaben, zu wenig Zeit: Überlastung von Lehrkräften in der Grundschule“

Die vorliegende Studie überprüft das Aufgabenspektrum von Lehrerinnen und Lehrern in der Grundschule und gleicht dessen Leistbarkeit mit den von den Kultusministerien zur Verfügung gestellten Zeitressourcen ab. Was sind die ureigenen Aufgaben im Unterricht, was kommt an übergreifenden Aufgaben und Verwaltungsverpflichtungen hinzu, aber auch: Was belastet die Lehrkräfte besonders und wo würden sie ihr pädagogisches Fachwissen gerne viel intensiver einbringen können? Wie steht es eigentlich um die Verantwortung des Arbeitgebers für den Gesundheits- und Arbeitsschutz? Welche Folgen zeigen sich für die Bildungsbedingungen der Kinder?

jetzt erschienen „Grundschule aktuell“ Nr. 151 „Zusammenarbeit an der Schule“

Der Themenschwerpunkt dieses Heftes „Zusammenarbeit an der Schule“ wird mit einem Artikel von Prof. Tanja Betz und Nicoletta Eunicke M.A. eröffnet. Darin werden ausgewählte Befunde der Studie „Kinder zwischen Chancen und Barrieren. Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Familie und Grundschule: Positionen und Perspektiven von Kindern“ vorgestellt. Dabei spielen der Elternabend und die „Lehrer-Schüler-Eltern“ Gespräche eine zentrale Rolle. Die vorgestellten Ergebnisse zu den Positionen der Schülerinnen und Schüler sind ein wichtiger Ansatzpunkt, um über die Gestaltung der Zusammenarbeit und die Kommunikation von bestimmten Ergebnissen intensiv nachzudenken.

jetzt erschienen Band 150 „Kinder lernen Zukunft – Anforderungen und tragfähige Grundlagen“

Pädagogik und Praxis einer zukunftsfähigen Grundschule
Ausgangspunkt des vorliegenden Bandes sind die „Anforderungen an eine zukunftsfähige Grundschule“, die der Grundschulverband auf seinem Bundesgrundschulkongress 2019 beschlossen hat. Zu diesen „Anforderungen“ werden „tragfähige Grundlagen“ für das fachliche und überfachliche Lernen in der Grundschule beschrieben. Dabei werden „tragfähige Grundlagen“ als Bildungsansprüche von Grundschulkindern verstanden. Der Band enthält Beiträge zur Entwicklung der Persönlichkeit und sozialer Fähigkeiten sowie zu den Lernbereichen Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, Ästhetik, Sport und Bewegung.

„Leistungsfähige Schulbauten für die Bildung der Zukunft“

Konjunkturprogramme für leistungsfähige Schulbauten sind dringender denn je – Politik und Wirtschaftsinstitute sind jetzt gefordert, die Zukunft durch die richtigen Investitionen zu sichern. Immer wieder wird in der derzeitigen Krise, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, auch ein Investitionsprogramm in unsere Bildungsinfrastruktur genannt. Es gibt mehrere Gründe, warum ein solches Investitionsprogramm, das vor Corona bereits beschlossen war, jetzt umso dringender zur Umsetzung kommen muss.

Kita- und Schulgipfel in Zeiten von Corona

Am 10.06.2020 lud Annalena Baerbock, die Vorsitzende des Bündnis90/Die Grünen zu einem Kita- und Schulgipfel mit anschließender Bundespressekonferenz nach Berlin ein. Mit Vertreterinnen und Vertretern aus Medizin und Wissenschaft, Bildungspolitik, Trägern, Verbänden, Bildungspraxis u.a. wurde erörtert, was jetzt getan werden muss, um im Kita- und Schuljahr 2020/21 zu einem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zu kommen und damit den Bedürfnissen und Rechten von Kindern, aber auch den Belangen von Eltern und Beschäftigten in Kitas und Schulen gerecht zu werden.