Interaktive Theaterperformance

Das Bündnis  Eine für alle – Die inklusive Schule für die Demokratie  lädt ein
Das Bündnis Eine für alle – Die inklusive Schule für die Demokratie will die individuellen und gesellschaftlichen Auswirkungen des bildungspolitischen Stillstands mit den Mitteln des Legislativen Theaters sichtbar machen und bildungspolitisch Verantwortliche nach ihren Lösungsideen befragen.
Termin: Dienstag, 18. November 2021, 18.30 – 21.00 Uhr – online

Inklusive Schule für alle ist die Schule für die Demokratie

Breites Bündnis veranstaltet „Inklusionskongress“ „Soziale Spaltung in der Gesellschaft überwinden“ Frankfurt a.M. – „Wir brauchen ein Schulsystem, das einen Beitrag leistet, die soziale Spaltung in der Gesellschaft zu … mehr lesen

Blinde Flecken der Corona-Politik: Schule muss inklusiv werden

In der nun erschienenen Broschüre „1920-2020 Schulreform in Deutschland / Eine (un)endliche Geschichte“ aus der Schriftenreihe „Eine für alle – Die inklusive Schule für die Demokratie“ (Heft 7) macht sich das Bündnis für einen Kurswechsel in der Politik stark und mahnt die inklusive Schule für alle Kinder an.