Presseschau-Archiv

Ausgewählte Pressebeiträge im Januar 2023

Spiegel Panorama, 31.01.2023
Pläne gegen den Lehrermangel
»Noch mehr Arbeit für die, die noch stehen«
Mehrarbeit für alle Lehrerinnen und Lehrer, um die Personalprobleme der Schulen zu lösen? Ein Gymnasiallehrer erklärt, warum er das für ein fatales Signal hält.
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/lehrermangel-an-schulen-und-die-ratschlaege-der-swk-noch-mehr-arbeit-fuer-die-die-noch-stehen-a-1d19ae27-9b68-411c-a009-ef5276686d96

bildungsklick, 31.01.2023
Konzept
Sozial-emotionales Lernen: Basis für Leistungsfreude und gutes Miteinander
Wenn Fakten, Gefühle und Sinne eine Verbindung eingehen, wird Lernen zum Kinderspiel, das sagen Gehirn- und Bildungsforschung. Beim sozial-emotionalem Lernen (SEL) geht es genau darum: eine Einheit aus kognitivem, emotionalem und sozialem Lernen herzustellen.
https://bildungsklick.de/schule/detail/sozial-emotionales-lernen-die-basis-fuer-leistungsfreude-und-ein-gutes-miteinander

News4Teachers, 30.01.2023
„Wie in einem schlechten Film“: KMK-Gutachten zum Lehrermangel sorgt bundesweit in Schulen für Empörung
BERLIN. Mehrarbeit für Lehrkräfte, Hybridunterricht und größere Klassen: Die Empfehlungen der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission (SWK) der Kultusministerkonferenz zur Bekämpfung des Lehrermangels, sorgen für eine Empörungswelle quer durch alle Bundesländer.
https://www.news4teachers.de/2023/01/wie-in-einem-schlechten-film-kmk-gutachten-zum-lehrermangel-sorgt-bundesweit-in-schulen-fuer-empoerung/

Spiegel Panorama, 30.01.2023
Schulpolitik in Sachsen-Anhalt
Lehrkräfte sollen länger arbeiten
Eine Stunde mehr pro Woche, damit der Lehrermangel abgefangen wird: In Sachsen-Anhalts Schulen soll die wöchentliche Arbeitszeit erhöht werden. Die Landesregierung hofft auf spürbare Effekte, die Lehrerverbände sind empört.
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/sachsen-anhalt-lehrkraefte-sollen-laenger-arbeiten-a-88196435-4f4e-4afa-a5c3-f100a4a04be2

Süddeutsche Zeitung, 30.01.2023
Schule und Corona:
Pandemie vergrößert Bildungskluft
Für Kinder ist nach dem Ende der Corona-Einschränkungen längst nicht wieder alles gut. In verschiedenen Ländern hinken Schülerinnen und Schüler deutlich dem Lernstoff hinterher. Von alleine dürften die Defizite der „Generation Corona“ kaum aufzuholen sein.
https://www.sueddeutsche.de/wissen/corona-bildung-schule-1.5741797

Spiegel Panorama, 28.01.2023
»Blanker Hohn« Lehrerverbände reagieren empört auf Expertenempfehlung
In Deutschland fehlen Tausende Lehrkräfte. Im Auftrag der Kultusminister hat ein Gremium Vorschläge ausgearbeitet, wie der Mangel zu kompensieren sei, bis hin zu »Achtsamkeitstraining« bei Belastung im Beruf. Die Reaktion: Wut.
https://www.spiegel.de/panorama/bildung/lehrerverbaende-zur-swk-empfehlung-achtsamkeitstraining-als-ausgleich-fuer-lehrermangel-sei-blanker-hohn-a-d115db82-8fdc-4745-87f2-54041da7382e

FAZ, 27.01.2023
Lehrermangel: Deutschland wieder in der Bildungskrise
Ein Kommentar von Heike Schmoll
Lehrer sollten sich auf ihre Kernaufgabe des Unterrichtens konzentrieren können und von Verwaltungsaufgaben entlastet werden.
https://www.faz.net/aktuell/politik/lehrermangel-deutschland-wieder-in-der-bildungskrise-18635541.html

Die Zeit online, 27.01.2023
Lehrermangel: „Wir könnten eine ganze Generation von Schülern verlieren“
Interview: Parvin Sadigh
Zehntausende Lehrkräfte fehlen, nun sollen die verbliebenen auch noch Opfer erbringen, sagt die Ständige Wissenschaftliche Kommission. Doch sie sieht auch Hilfe vor.
https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2023-01/lehrermangel-schulen-olaf-koeller-bildungsforschung-kmk/komplettansicht

Süddeutsche Zeitung, 20.01.2023
Schulen:
Lehrkräftemangel: Freie Wähler wollen Ausbildung reformieren
Angesichts des Lehrkräftemangels sprechen sich die Freien Wähler für eine Reform der Ausbildung aus.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/schulen-bad-staffelstein-lehrkraeftemangel-freie-waehler-wollen-ausbildung-reformieren-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230120-99-288078

News4Teachers, 19.01.2023
Lehrermangel: „Wir stehen vor einem Flächenbrand“ – GEW will Klassenarbeiten und Lehrplan-Inhalte zusammenstreichen
DUISBURG. Vom Lehrkräftemangel sind aus Sicht der GEW vor allem Schulen in strukturschwacher Lage betroffen – in dramatischer Weise.
https://www.news4teachers.de/2023/01/lehrermangel-wir-stehen-vor-einem-flaechenbrand-gew-will-klassenarbeiten-und-lehrplan-inhalte-zusammenstreichen/

News4Teachers, 18.01.2023
Lehrermangel – Gros der Schulleitungen meint, dass angemessene Förderung von Schülern nicht mehr möglich ist
STUTTGART. Den Schulen mangelt es an Lehrkräften. Einer bundesweiten Umfrage unter Schulleitungen zufolge stellt fehlendes Personal die größte Herausforderung für die Schulen dar. Schülern kann oft nicht die benötigte Unterstützung beim Lernen geboten werden.
https://www.news4teachers.de/2023/01/lehrermangel-schulleitungen-meinen-dass-angemessene-foerderung-von-schuelern-nicht-mehr-moeglich-ist/

News4Teachers, 18.01.2023
Wahlversprechen: Söder will 6.000 Lehrkräfte aus anderen Bundesländern abwerben
MÜNCHEN. Im Falle seiner Wiederwahl will Söder in den nächsten Jahren 8000 neue Stellen in Bayerns Schulen schaffen. Das Eingeständnis, das derzeit zu wenige Pädagogen in den Klassenzimmern stünden, nötigt Lehrerverbänden Respekt ab. Doch gänzlich begeistert sind sie nicht.
https://www.news4teachers.de/2023/01/wahlversprechen-soeder-will-6-000-lehrkraefte-aus-anderen-bundeslaendern-abwerben/

Zeit online, 18.01.2023
Deutsches Schulbarometer: Personalmangel ist die größte Herausforderung an deutschen Schulen
Viele Schulleitungen glauben, ihre Schüler nicht genug unterstützen zu können. Die Folgen von Pandemie und Migration spielen laut einer Umfrage eine geringe Rolle.
https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2023-01/deutsches-schulbarometer-schulen-personalmangel-robert-bosch-stiftung

FAZ, 18.01.2023
Schulbarometer: Schlechtes Zeugnis für Corona-Aufholprogramme
Nur ein Drittel der Schulleiter hält die Corona-Aufholprogramme für wirkungsvoll. Das geht aus dem Schulbarometer hervor. An Schulen in sozialen Brennpunkten haben die Mittel am wenigsten bewirkt.
https://www.faz.net/aktuell/politik/kritik-an-corona-aufholprogramme-an-schulen-18611210.html

FAZ, 18.01.2023
Umfrage unter Schulleitern: Lehrermangel mit Abstand größtes Problem an deutschen Schulen
Der Mangel an pädagogischem Personal ist nach Einschätzung von Schulleitern in Deutschland das größte Problem für ihren Unterrichtsbetrieb. Besonders viele Lehrer fehlen in Brennpunktschulen.
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/lehrermangel-mit-abstand-groesstes-problem-an-deutschen-schulen-18610225.html

bildungsklick, 18.01.2023
Schulbarometer
Massiver Personalmangel überlagert Probleme und Sorgen der Schulen
Deutschlands Schulen leiden unter einem massiven Fachkräftemangel, der alle anderen Sorgen und Probleme überlagert. Zwei Drittel (67 Prozent) der Schulleitungen sehen im fehlenden pädagogischen Personal die größte Herausforderung für ihre Schule.
https://bildungsklick.de/schule/detail/massiver-personalmangel-ueberlagert-probleme-und-sorgen-der-schulen

bildungsklick, 13.01.2023
Gastbeitrag
Inklusion braucht kooperativen Föderalismus!
Von Dr. Brigitte Schumann
Das Deutsche Institut für Menschenrechte bescheinigt der Kultusministerkonferenz in seinem aktuellen Bericht Versagen bei der Umsetzung inklusiver Bildung. Es macht konkrete Vorschläge, wie die Zuständigkeit des Bundes gestärkt werden kann.
https://bildungsklick.de/schule/detail/inklusion-braucht-kooperativen-foederalismus

Zeit online, 13.01.2023
Migration: Friedrich Merz verteidigt „Kleine Paschas“-Äußerung
Der CDU-Chef hat sich in einer Talkshow über das Verhalten arabischstämmiger Schüler beschwert und erntete Kritik. Doch seine Position hält Merz weiter für richtig.
https://www.zeit.de/politik/deutschland/2023-01/friedrich-merz-cdu-migranten-kinder-silvester

News4Teachers, 12.01.2023
„Ein Handeln mit, über und durch Medien“: Wie Game-based Learning den Lernprozess unterstützt
STOLBERG. Computerspiele im Unterricht können den Lernprozess unterstützen sowie die Gestaltungskompetenz und die Kommunikationsfähigkeit der Lernenden anregen – davon zeigen sich Stefanie Nickel, Vertretungsprofessorin für Erziehungswissenschaft/ Grundschulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Schwäbisch Gmünd, und Medienpädagoge Daniel Autenrieth überzeugt.
https://www.news4teachers.de/2023/01/ein-handeln-mit-ueber-und-durch-medien-wie-game-based-learning-den-lernprozess-unterstuetzt/

FAZ, 12.01.2023
A13 statt A12: Hessens Grundschullehrer sollen deutlich mehr verdienen
Im Wettbewerb mit anderen Bundesländern hebt das Land Hessen die Besoldung der Grundschullehrer an. Sie sollen so viel verdienen wie Gymnasiallehrer.
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/grundschullehrer-sollen-mehr-verdienen-a13-statt-a12-in-hessen-18597129.html

Süddeutsche Zeitung, 11.01.2023
Innenpolitik – Berlin:
Lehrerverband: Merz hat recht – Grundschulverband skeptisch
Der Deutsche Lehrerverband und der Grundschulverband bewerten die Aussagen von CDU-Chef Friedrich Merz zu verbaler Gewalt an Grundschulen vor dem Hintergrund der Silvesterkrawalle unterschiedlich.
https://www.sueddeutsche.de/politik/innenpolitik-berlin-lehrerverband-merz-hat-recht-grundschulverband-skeptisch-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230110-99-170551

bildungsklick, 11.01.2023
Gutachten
Basale Kompetenzen fördern ist entscheidend
Der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V. (BVL) begrüßt das neue Gutachten „Basale Kompetenzen vermitteln – Bildungschancen sichern. Perspektiven für die Grundschule“ der Ständigen Wissenschaftlichen Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) als wegweisend für Kinder mit Legasthenie und Dyskalkulie.
https://bildungsklick.de/schule/detail/basale-kompetenzen-foerdern-ist-entscheidend-bei-legasthenie-und-dyskalkulie

Süddeutsche Zeitung, 11.01.2023
Bildung: KMK-Präsidentin befürchtet noch etwa zehn Jahre Lehrermangel
Sieht erst in zehn Jahren die Talsohle durchschritten: Astrid-Sabine Busse.
Die neue Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Astrid-Sabine Busse (SPD), rechnet damit, dass Deutschland noch länger mit dem Problem des Lehrkräftemangels zu kämpfen haben wird.
https://www.sueddeutsche.de/bildung/bildung-kmk-praesidentin-befuerchtet-noch-etwa-zehn-jahre-lehrermangel-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230111-99-185439

News4Teachers, 10.01.2023
Warum Grundschüler, die über Gefühle sprechen, ihren Wortschatz vergrößern
KASSEL. Ein neues, an der Universität Kassel gestartetes Forschungs­projekt untersucht, wie es gelingen kann, sprachförderliche Maßnahmen als wesentlichen Bestandteil des Deutschunter­richts und der Nachmittagsbetreuung in der Grundschule zu stärken. Das Sprechen über Gefühle wird dabei in den Vordergrund gerückt.
https://www.news4teachers.de/2023/01/warum-grundschueler-die-ueber-gefuehle-sprechen-ihren-wortschatz-vergroessern/

Die Zeit online, 08.01.2023
Schulbildung im Saarland: Digitaler Holzweg
Das Saarland macht Tempo bei der Digitalisierung der Schulen. Kinder und Jugendliche brauchen zunächst mehr Menschen, nicht mehr Maschinen, sagen zwei Schulpädagogen.
https://www.zeit.de/gesellschaft/schule/2022-12/saarland-schulbuecher-abschaffung-bildung-digitalisierung/komplettansicht

FAZ, 05.01.2023
Bildungswelten
Einschulung für alle, die Deutsch können
In Hessen müssen Kita-Kinder mit Sprachdefiziten verpflichtende Kurse machen – allerdings nur jene mit Migrationshintergrund.
https://zeitung.faz.net/faz/politik/2023-01-05/79240f93e6b7a7528727781450285210/?GEPC=s9

bildungsklick, 05.01.2023
Schulfächer
Fach Informatik: Eine Frage der Gerechtigkeit
Schritt für Schritt wird Informatik bundesweit zum Pflichtfach. Die Gesellschaft für Informatik (GI) ist daran nicht unbeteiligt. Sie hält die Einführung von Informatik sogar für eine Frage der Gerechtigkeit.
https://bildungsklick.de/schule/detail/fach-informatik-eine-frage-der-gerechtigkeit

News4Teachers, 05.01.2023
Nach Silvester-Krawallen: Deutscher Lehrerverband fordert Höchstquoten für Migrantenkinder an Schulen
BERLIN. Nach den Ausschreitungen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund in Berlin und anderen Städten zu Silvester ist eine Debatte um die Integration (auch) in Bildungseinrichtungen entbrannt.
https://www.news4teachers.de/2023/01/nach-sylvester-krawallen-deutscher-lehrerverband-fordert-hoechstquoten-fuer-migrantenkinder-an-schulen/

FAZ, 05.01.2023
Folgen des Ukrainekriegs: Rund 15.000 Kinder und Jugendliche aus der Ukraine an Hessens Schulen
Der Krieg gegen die Ukraine hat weiterhin einen großen Einfluss auf den Alltag in hessischen Schulen. Diese unterrichten noch immer rund 15.000 ukrainische Kinder und Jugendliche – und leisten damit einen wertvollen Beitrag.
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/region-und-hessen/hessens-schulen-rund-15-000-kinder-und-jugendliche-aus-der-ukraine-18580177.html

FAZ, 04.01.2023
Rat für Eltern und Kinder: Wie viel Medienkonsum ist gesund?
Smartphones sind aus der Welt der Kinder nicht mehr wegzudenken. Aber so faszinierend die Geräte auch sind, sie bergen auch erhebliche Gefahren. Die Beratungsstelle Jugend und Medien Hessen hilft weiter.
https://www.faz.net/aktuell/rhein-main/beratungsstelle-jugend-medien-hessen-gegruendet-18576271.html

Süddeutsche Zeitung, 04.01.2023
Schulen – Stuttgart:
Stellenmangel: Lehrer fordern Konzept für Quereinsteiger
Weil Zehntausende von Lehrkräften fehlen und Baden-Württemberg in den Bildungsstudien ordentlich Federn gelassen hat, fordert der Lehrerverband VBE Kompromisse in der Ausbildung der Pädagogen.
https://www.sueddeutsche.de/bildung/schulen-stuttgart-stellenmangel-lehrer-fordern-konzept-fuer-quereinsteiger-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230104-99-96344

News4Teachers, 02.01.2023
Schleicher fordert mehr Freiheit für Lehrkräfte, um Unterricht kreativer zu gestalten
BERLIN. Der OECD-Bildungsdirektor und PISA-Koordinator Prof. Andreas Schleicher mahnt angesichts des Lehrermangels zu Reformen im deutschen Schulsystem, um den Lehrerberuf attraktiver zu machen.
https://www.news4teachers.de/2023/01/schleicher-fordert-mehr-freiheit-fuer-lehrkraefte-um-unterricht-kreativer-zu-gestalten/

News4Teachers, 02.01.2023
„Endlich wieder Verantwortung an die Eltern abgeben“ – was eine Lehrerin im Streit um die Grundschulen meint
DÜSSELDORF. Sind die Grundschulen schuld am Leistungsabsturz? Sind falsche Methoden, gar eine „Kuschelpädadogik“ ohne Leistungsansprüche ursächlich für das schlechte Abschneiden der Viertklässlerinnen und Viertklässler bei der jüngsten IQB-Studie?
https://www.news4teachers.de/2023/01/es-muss-endlich-wieder-verantwortung-an-eltern-abgegeben-werden-was-eine-lehrerin-im-streit-um-die-grundschulen-meint/